Willkommen auf www.mietwagen-mallorca-flughafen.de – Urlaubstipps für Mallorca

Willkommen auf Mietwagen-Mallorca-Flughafen.de!

Flugzeug der Air Berlin am Flughafen Mallorca
© Sandstein / Wikimedia

Nicht umsonst zählt die Baleareninsel Mallorca zu den beliebtesten Urlaubszielen. Warum das so ist, lässt sich leicht beantworten: Angenehme Temperaturen, reizvolle Badestrände, eine wunderschöne Landschaft sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten machen den Reiz der Insel aus. Wer Urlaub hat, möchte sich entspannen und unnötige Verzögerungen und Stress vermeiden. Warum also nicht gleich nach der Ankunft auf dem Flughafen Palma einen Mietwagen auf Mallorca für die Inselrundfahrt anmieten? So kann das Urlaubsquartier problemlos angesteuert werden. Die Ferien beginnen!


Mit dem Mietwagen zu den Attraktionen Mallorcas

Mietwagen auf Mallorca Allein die Hauptstadt Palma im Südwesten der Insel bietet mehrere Sehenswürdigkeiten, die mit einem Mietwagen angefahren werden können. Ein Muss für alle Mallorca Urlauber ist die gotische Kathedrale La Seu. Sie zählt zu den schönsten vier Kirchen der Welt. 22 Meter hohe Säulen tragen die Decke. Durch die hohen Fenster der Seitenschiffe fällt das Licht auch in das Mittelschiff. Insgesamt steht die Kirche auf einer Fläche von 6.600 qm. Nicht weit davon entfernt, am Nordweststrand Palmas, liegt das Castell de Bellver. Es ist mit dem Mietwagen gut zu erreichen. Diese Verteidigungsanlage aus dem 16. Jahrhundert residiert etwa 112 Meter über der Stadt und besteht aus einem zweistöckigen Rundbau mit integrierten Türmen. Der Ausblick ist atemberaubend.

Über die Inselhauptstraße erreicht man mit dem Mietwagen die bezaubernde Stadt Arta. Sie ist nicht weit von der Ostküste enfternt. Mit ihren vielen engen Gassen und Natursteinhäusern verfügt sie über einen ganz besonderen Reiz. Die vielen Bars und Restaurant laden zu einer kleinen Pause ein. Wer dann wieder neue Kraft geschöpft hat, sollte unbedingt die auf einem Hügel gelegene Wallfahrtskirche Santuari Sant Salvador besichtigen oder die prähistorische Siedlung Talayot de Ses Paisses am Ortsausgang.


Die Küstenstraße – ein Abenteuer

Mallorca Finca
© Jürgen Fälchle / Fotolia

Zwischen Andratx und Pollenca windet sich kurvenreich die Küstenstraße MA10. Nur wer diese Strecke gefahren ist, kann von sich behaupten, das wahre Mallorca zu kennen. Der Blick über die Insel ist von verschiedenen Aussichtspunkten hinreißend. Wer mit einem Mietwagen unterwegs ist, kann anhalten wann immer er will und die Schönheit der Insel auf sich wirken lassen. Es geht vorbei an steilen Küsten und malerischen Bergdörfern, das Mittelmeer spiegelt sich in der Sonne – Mallorca pur. Wer will macht Pause, geht eine Runde schwimmen und genießt den Strand. Anschließend geht es wieder weiter Richtung Norden.

Das Künstlerdorf Deja liegt auf dem Weg oder Valldemossa mit seinen altertümlichen Häusern und engen Gassen. Wer einen Mietwagen hat ist flexibel. Es gibt keine festgelegten Besichtigungszeiten. Wer einen Mietwagen hat ist frei! Auf der Rückreise kann man dann seinen Mietwagen bequem beim Personal direkt am Flughafen Mallorca wieder zurückgeben.

Diese Seite empfehlen: